2-Teiler, Vintage


Vintage 

Uhrenarmbänder meint hier in althergebrachter Anfertigungsart und klassischem Schnitt handgemachte Strapse , die ebenfalls eine große Variantenvielfalt haben, aber wesentlich die gemeinsamen Übereinstimmungen haben, nämlich 2-Teiler zu sein in geradem oder ungeradem Bandverlauf. Dabei können die Steganstoßbreiten für Steganstoß Uhr und Steganstoß Schließe sowohl identisches Maß als auch verschiedenes Maß haben. In der nahezu unüberschaubaren Vielfalt von etablierten Uhrenlabels sind jeweils spezielle Bandverläufe usus. So bevorzugen bekannte Uhrenlabels Bandverläufe von 19 auf 16 , 20 auf 18 mm, 22 auf 18 mm , 23 auf 18 mm , aber auch 20 auf 16 mm, oder gar 26 auf 22 mm -  , die jeweiligen Besitzer solcher Uhren haben dann oft das Problem für diese ungeraden Verläufe Ersatzbänder zu bekommen, auf die ihre zum Uhrenlabel gehörende Schließe passt. Aber das Problem ist lösbar - ich berate Sie gerne. 

Und auch eine Variante 24er Ersatzband ging heute an einen Sammlerkollegen für eine Vintage Uhr mit festen Stegen raus. Das in Standardlängen angefertigte schwarze Kalblederband mit signalroter Beinaht hat den Verlauf 28mm (Hörneranstoß) + 23mm Steglaschen (für die Uhrstege) und 24mm Schließenlager (für die Dornschließe) und ist selbstverständlich als Feststeglösung im Fotoalbum dokumentiert. 

Sportlich im Rallye Stil gab es auch. Dieses Einzelstück aus einer Kombination aus glatten Kalbledern , in schwarz auf weißer Bandbasis vermittelt den Eindruck eines Uhrband mit Biese, obwohl es das nicht ist. Der dominierende schwarze Kalblederanteil ist aufgenäht. Das Band hat insgesamt Standardlänge 75 zu 115 mm und der aufgesetzte 20mm Steganstoß sitzt auf einem 24/25 mm Gehäuseanstoß. Der weitere Bandverlauf geht dann auf eine 22mm silberne Dornschließe. Das ganze bekam dann eine typische Rallye Lochung. (20-24/25-22-75-115-Rallye). 

Und Holger aus dem Kreis der Uhrenliebhaber war auf seiner Schweizer Piloten Uhr das originale Metallgliederband überdrüssig und suchte was ledernes - aber eben auch mit der fixen Faltschließe des Metallgliederband. Ich habe unter meinen Lederresten ein passendes Stück gefunden und es wurden dann auch gleich 2 neue Lederbänder. Nämlich ein klassischer 2-Teiler mit untergesetzter offenen Stegschlaufe und ein Faltschließenband mit gleichem Uhranstoß aber  mit der fixen Faltschließe. Hier mal die Fotostrecke dazu: 

 

Da ich die Uhr von Holger bei der Anfertigung der Bänder nicht hier in meiner Hobby Höhle hatte, mußte ich für die Demonstration der fertigen Strapse einige Uhren aus meiner eigenen Sammlung aufmontieren. Die natürlich vor dem Postversand wieder hier bei mir verblieben. Nun also einige der Doku Bilder:

 +++++++++++++++++   

.   +

Beide Bandverianten haben den gleichen Uhrgehäuse Anstoß, nämlich mit Buchschrauben zu schließende Steglaschen, die untergesetzt sind, also auf der Innenseite der Bänder liegen.